renault-elektroauto

Das Elektroauto - prinzipiell gibt es mit den Brennstoffzellenfahrzeugen, seriellen Hybridelektrokraftfahrzeugen sowie Fahrzeugen mit dieselelektrischem Antrieb drei verschiedene Arten. Die Idee Antriebsstrom statt Verbrennungsmotoren zu nutzen kam erstmals bereits Ende des 19. Jahrhunderts auf. Doch mit dem Aufstieg der Benziner wurde die umweltfreundlichere Beförderungstechnik in eine Art Dornröschenschlaf versetzt, aus dem es erst seit dem Jahr 1990 nach und nach zu erwachen scheint.

Insbesondere während der letzten fünf Jahre hat die Autoindustrie in diesem Beriech (notgedrungener Maßen) einen regelrechten Quantensprung vollführt. Vor Zeiten des iPods verfügte schon mein Sony Mini-MD Player über Lithium-Ionen Akkus. Schon bald könnten sich diese wiederum in batteriebetriebenen Wagen wiederfinden. Denn nach Hybrid- und Brennstoffzellen-Autos scheinen Ingenieure auch dieser Möglichkeit elektrischer Antriebskraft eine aussichtsreiche zukunft zu prognostizieren. Viele Regierungen haben zudem inzwischen Fördermaßnahmen eingeleitet, um die Verbreitung der weitgehend bis vollständig emissionsfreien Fortbewegungsvariante schneller voranzutreiben. Auf Deutschlands Straßen sollen so allein bis 2020 schon bis zu eine Million Elektroautos fahren!

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Der oben abgebildete Wagen beispielsweise entspringt den Visionen der Ingenieure und Industriedesigner des französischen Automobilherstellers Renault. Das Unternehmen wird bereits Mitte des Jahres die ersten Elektroautos in Serie gehen lassen. Auch eine flächendeckende Infrastruktur an Stromtankstellen soll den Fahrzeughaltern bis dahin bereitgestellt werden. Alle Details zu den einzelnen Modellen gibt es hier.

Text | Eugen Braeunig
Foto | auto-hybridantrieb.de