120917-lana-del-rey

Bei seiner scheinbar immer jünger werdenden Kundschaft konnte H&M in den letzten Jahren vor allem mit berühmten Werbegesichtern punkten. Andere Altersgruppen wurden wahrscheinlich eher durch die Zusammenarbeit mit großen Modedesignern erschlossen. Erschwingliche Kollektionen berühmter Designer á la Karl Lagerfeld sowie Prominenter wie David Beckham erscheinen inzwischen in regelmäßigen Abständen.

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Nun konnte Lana del Rey für die neuste Werbekampagne gewonnen werden. H&M hatte die Verpflichtung der 26-jährigen als Werbegesicht zuvor bereits groß angekündigt. Für die Herbstkollektion 2012 sind ein Kampagnenvideo, Megaposter, Printanzeigen, Online-Videobanner etc. entstanden. Das Video wurde von Regisseur Johan Renck gedreht. Die Kreation ist wie immer in-house verantwortet. Das Video wird sowohl viral im Internet verbreitet als auch in einer verkürzten Version auf diversen privaten Fernsehsendern.

Im Werbespot haucht Lana del Rey den Song Blue Velvet aus dem gleichnamigen Spielfilm von Kultregisseur David Lynch in ein Retro-Standmikrofon. Ihr Publikum: eine ältere Diva, ein bärtiger junger Mann und eine Sekretärin. Die ergreifende Vorstellung hat allen den Schweiß auf die Stirn getrieben. Zum Schluss taucht ein kleinwüchsiger Mann auf, der den Popstar einschüchtert und ihr den Strom abdreht.

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Mit der Kampagne trifft H&M mal wieder den Zahn der Zeit: eine musikalisch-modisch perfekte Synthese. Die filmische Referenz des Coversongs gibt dieser ohnehin soliden Rezeptur dabei nur noch den letzten Schliff. Die Kampagne verspricht somit nur noch einen weiteren Riesenerfolg, der nahtlos an gelungene Kollaborationen mit Kylie Minogue, Madonna, Kate Moss, Katy Perry, Jimmi Choo und Dita von Teese anknüpft:

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.