pointer

In der Welt der Schuhe gibt es wohl kein unleidlicheres Thema als den Winterschuh. Praktisch und resistent gegen Feuchtigkeit muss er sein und warm halten sowieso. Summa summarum endet das oft zum Nachteil der sonst so obligatorischen optischen Ästhetik, die beim Schuhkauf nicht außer Acht gelassen wird. Nicht so bei dem Calum II LTH des Londoner Schuhlabels Pointer, das 2004 in Großbritannien gegründet wurde.

Mit dem Anspruch auf täglich tragbares Schuhwerk in zeitlosem Design dürfte Pointer mit dem Stiefel aus Glattleder die Gradwanderung zwischen den Prädikaten „zweckdienlich” und „ansehnlich” gelungen sein. Das Fellfutter und die Kunststoffsohle tragen ihren Teil dazu bei und trotzen der im Winter üblichen Kälte sowie dem unumgänglichen Matsch und Schnee. Und das alles nicht auf Kosten der Optik. Neben hellbraun sind die Boots auch in dunkel- und rotbraun erhältlich. Gesehen bei Frontlineshop für knapp 180 Euro.

www.frontlineshop.com