lil-wayne

Es musste ja irgendwann passieren: The King of Rock wurde als ewige Nummer 1 in den US-Charts abgelöst. Und das von keinem Geringeren als dem US-Rapper Lil Wayne. Das Magazin Billboard ermittelte die offiziellen Verkaufscharts und hat nun fast pünktlich zu Lil Waynes 30. Geburtstag die Zahlen veröffentlicht. Zwischen 1958 und 2003 konnte sich Elvis Presley mit 108 Titeln in den Charts platzieren. Lil Wayne schafft es mit seiner aktuellen Single auf 109 Titel - und das in nur 13 Jahren.

Lil Wayne alias Dwayne Michael Carter Jr. kann bereits im Alter von 30 Jahren auf eine lange und bewegte Karriere zurückblicken. Mit 11 Jahren wurde er vom Südstaaten-Label Cash Money Records unter Vertrag genommen. Verantwortlich dafür war vor allem sein Ziehvater Birdman. Anfangs noch mit der Gruppe Hot Boys unterwegs, machte er sich auch als Solokünstler schnell einen Namen. Trotz zwischenzeitlicher Image-Probleme wegen Alkohol- und Drogenkonsum sowie Waffenbesitz, konnte sich Lil Wayne seit frühester Kindheit als erfolgreicher Künstler halten. Mit “The Carter” erschien 2009 sogar ein Dokumentarfilm über ihn.

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Lil Wayne gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten und wohlhabendsten Musikern weltweit. Allein im Jahr 2011 soll er rund 23 Mio. USD verdient haben. Seit dem kommerziellen Durchbruch polarisiert Lil Wayne Fans und Kritiker jedoch nicht minder. Keine Spur mehr vom einstigen Image des kleinen Südstaaten-Rappers. Stattdessen ist Lil Wayne zum Popstar mit Badboy-Image aufgestiegen und in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Bequemer wird der Herr deshalb noch lange nicht: Allein in diesem Jahr sind noch zwei weitere Alben geplant. Eines davon soll unter seinem Pseudonym Birdman Junior erscheinen.