© Philips 2009

Warum werden unsere Fernseher eigentlich immer größer? Ganz einfach, wir müssen immer mehr Kabel dahinter verstecken.

Philips tut jetzt was gegen den fortschreitenden Kabelwust im Wohnzimmer. Auf der Internationalen Funkausstellung stellte der Elektronik-Gigant ein kabelloses HDMI-System vor, das per Funk HD-Bilder an den Fernseher liefern kann. Die Funkleistung reicht laut Philips für bis zu 25 Meter, man kann also auch mal kurz den Fernseher im Garten aufstellen. Die Kästen hören auf den klangschönen Namen WHDMI SWW1800, und sollen ab Oktober für €599.- zu haben sein.

Im Wohnzimmer braucht der Flachbildschirm an der Wand allerdings immer noch ein Stromkabel, aber das muss man eben kreativ einarbeiten. Zum Beispiel wie von Ironic Sans vorgeschlagen, durch eine Wand aus Steckern.

Photo by www.ironicsans.com