This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Noch sind die wandelnden Toten Teil einer scheinbar unerschöpflichen Phantasiewelt. Aber mit der schauderhaften Kannibalen-Attacke in Miami* scheint der ultimative Alptraum einer Zombiecalypse wieder ein Stückchen näher an die Realität heran gekrochen zu sein. Also heißt es aufrüsten. Meint zumindest Outdoor & Weapons-Ausrüster Optics Planet. Der hat nämlich ein 24.000 Dollar teures Alles-für-den-jüngsten-Tag-Kit zusammen geschnürt und sucht Käufer. Womit sich ein Kreis schließt, denn die einzigen Kreaturen, die soviel Geld für Gear ausgeben, wären wahrscheinlich Zombies… weil kein Gehirn und so. Nicht, dass man nicht einiges bekommen würde für das Geld. Gewehre, Pistole, Ammo, Zielübungsplakate, Taschen, Backpacks, Messer, Beile, Kompass, Uhr, Schutzbrille, Handschuhe, Nachtsicht-Ausrüstung, Optiken für Laserortung, Solarpanel, ein kleines Labor um Viren zu untersuchen, Werkzeug um Munition zu produzieren, Batterien, Taschenlampe, Kugelschreiber und: einen Kaffebecher für die Mittagspause während der Zombiecalypse. Alles military-approved. Typisch amerikanisch.

Und wo der Sommer bereits Züge eines Weltendes trägt schadet es nicht, sein Wissen zum Thema etwas aufzufrischen, sich zu gruseln und herzlich zu lachen. Am nächsten verregneten Wochenende, also dem nächsten, empfehlen wir einen re-run von Zombieland, oder die Staffeln von 1 & 2 Walking Dead.

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

*Nix für schwache Nerven.